Seitennavigation

Follow me:

Archiv

Ich versuche stets über Labels zu bloggen, bei denen klar ist, dass sie unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt und aus nachhaltigen Materialen produziert worden sind. Gewähr für die Richtigkeit der Angaben kann ich leider keine machen, dies sei hier schon mal vorausgeschickt. Es gibt gute Organisation, die den Firmen auf den Zahn fühlen und bestätigen, dass die Labels weder Grünmalerei noch Schönfärberei betreiben.

Fashion

Clean Clothes
Die österreichische Kampagne setzt sich aktiv für faire Arbeitsbedingungen ein kontrolliert regelmässig grosse Labels. Ein Blick in den Firmen-Check lohnt sich.  http://www.cleanclothes.at/de/firmen-check/

Design

Swissmiss
Frau Eisenberg aus der Schweiz, wohnhaft in New York und mittlerweile Starbloggerin inspiriert mich jeden Tag mit ihren Produkten im Designmailing. Ich schaue mir die Produkte an und nehme sie mir in Punkte ökologisch vertretbare Materialen vor. Erfüllen sie die Bedingungen, werden sie gebloggt. http://www.swiss-miss.com/

DESIGNGUT
Ist eine Schweizer Designausstellung für nachhaltige Produkte in den Bereichen Mode, Accessoires, Keramik, Schmuck und Möbel.
Die Ausstellung findet jährlich im November im Caisnotheater Winterthur statt. Den Blog zu abonnieren lohnt sich, während des Jahres werden immer mal wieder spannende Produkte gebloggt.

Changemaker

Der Ethik küsst Ästhetik Shop bietet zahlreiche Produkte an, die fair produziert worden sind. Immer wieder eine Quelle der Inspiration, hier finden sich viele Lieferanten. Website.

Friends

Freunde inspirieren mich – je längers je mehr, wenn sie mir mit Stolz erzählen welche faire Produkte sie gekauft haben, mir Links schicken. Auch mein Online Netzwerk hilft mir sehr dabei, tolle Artikel zu finden. Einige davon zeigen auch ihre #Ecoperlen.